Hüttenurlaub

Hüttenauszeit

Ein wahres Hideaway in den Bergen für bis zu 6 Personen

Natur pur

Natur soweit das Auge reicht umrahmt von imposanten Bergen

Weideplatz

Unsere Kühe genießen mit euch die Sommerfrische

Die Triestenangeralm

Auf einer Höhe von rund 1700 Metern, idyllisch im Talschluss des Wolfbachtals gelegen, erwartet euch unsere Almhütte. Die einzigartige Lage, abseits des Mainstreams, ermöglicht Naturliebhaber, Wanderer und allen, die einfach mal abschalten möchten, ein unvergessliches Urlaubserlebnis mit maximaler Ruhe & Erholung. 

In den Sommermonaten vermieten wir unsere Alm, die der perfekte Ausgangspunkt für gemütliche Familienwanderungen sowie anspruchsvolle Bergtouren ist. Für eine köstliche Jause und Erfrischungen könnt die nächste bewirtschaftete Almhütte mit Jausenstation in nur 500 Metern Entfernung erreichen – ein angenehmer 10-minütiger Spaziergang. 

Lasst euch von der Schönheit und Ruhe der Triestenangeralm verzaubern und erlebt unvergessliche Momente inmitten der Natur.

Sommerurlaub

Unsere Almhütte, im Jahr 2003 neu errichtet, bietet einen erholsamen Aufenthalt inmitten der Natur. Die Hütte besteht aus einem gemütlichen Vorraum und einer traditionellen Wohnstube mit einer ausgestatteten Küche, in der ihr köstliche Mahlzeiten zubereiten könnt. Es  gibt eine Dusche mit Warmwasser in der Hütte.  Das WC befindet sich angrenzend an die Hütte im Außenbereich.  Die beiden geräumigen Schlafräume sind mit komfortablen Doppel- und Einzelbetten ausgestattet und bieten Platz für insgesamt 4-6 Personen.

Bitte beachtet: Auf der Alm gibt es keinen Handyempfang. Etwas höher gelegen auf den Bergen ist aber oftmals ein Empfang möglich. Der Strom wird über eine Solarzelle erzeugt, heißt, die Strommengen sind begrenzt und daher nur einzelne Elektrogeräte möglich. Daher gibt es auch Kerzen & Co. auf der Alm, sodass für Licht auch bei Schlechtwetter und am Abend gesorgt ist. 

Die Alm sowie das angrenzende Stallgebäude sind umzäunt, sodass ihr unbeschwert und in Ruhe euren Urlaub genießen könnt.

Fragen und Antworten rund um die Tristenangeralm

Weil ein Hüttenurlaub nichts Alltäglich ist, versuchen wir hier eure Fragen vorab zu klären. Wenn noch welche offen sind, meldet euch einfach direkt bei uns. 

Ja, ihr könnt mit eurem Auto problemlos anreisen. Solltet ihr ein tiefer gelegtes Auto haben, bitten wir vorher um kurze Info, da der Weg nur ein Güterweg ist.  Für den Schranken benötigt ihr einen Schlüssel, den wir euch bei der Anreise übergeben.  Üblicherweise treffen wir uns mit euch in Taxenbach (nach vorheriger telefonischer Absprache) und fahren gemeinsam mit euch zur Hütte. Dort angekommen zeigen wir euch alles persönlich und stehen für Fragen natürlich jederzeit bereit. 

Aufgrund der einzigartigen Lage ist die Hütte nur im Sommer für Gäste buchbar. Sie ist je nach Witterungslage zirka von Mitte Juni bis September für Gäste buchbar. Schreibt uns einfach euren Wunschtermin und wir melden uns bei euch zurück. 

Strom wird mittels einer Solarzelle erzeugt. Das heißt, primär wird der Strom für Licht benötigt. Mehrere Elektrogeräte zu gleich können also nicht verwendet werden. Eine Taschenlampe mitzunehmen lohnt sich auf alle Fälle. Wenn die Sonne untergeht, stehen euch Kerzen zur Verfügung, damit ihr euren Hüttenabend gemütlich ausklingen lassen könnt. 

Auf der Tristenangeralm gibt es eine kleine Waschnische mit Dusche und Warmwasser. Das WC befindet sich im Anschluss an die Hütte, also im Außenbereich.  Die Hütte ist mit Warmwasser ausgestattet. 

Die Küche ist  ausgestattet mit Holz Herd, Töpfen und Co. Das einzige was ihr Mitbringen müsst sind also die Zutaten und Lebensmittel und schon geht’s los. 

Holz für den Ofen findet ihr natürlich vor Ort vor und ist im Preis inbegriffen. 

Nein, die Hütte wird über den Holzherd in der Küche erwärmt. 

Ganz im Sinne der Natur verzichten wir bewusst auf WLAN. Ihr sollt hier ja zur Ruhe kommen und abschalten. Es gibt auch keinen direkten Handyempfang in der Hütte. Jedoch zeigen wir euch gerne, wo in der Umgebung ihr am ehesten ein Netz empfangt. 

Die Alm ist perfekt für den etwas ruhigeren und anderen Familienurlaub. Das Gelände ist rundherum eingezäunt und somit sicher. Und die einzigartige Natur, die Tiere – alles in unmittelbarer Nähe – sorgen bestimmt für unvergessliche Urlaubserinnerungen. 

Solltet ihr einen 4 Beiner mitbringen wollen, bitten wir um vorabige Absprache. Auf der Alm ist Weidevieh und da müssen wir vorab klären, ob zum Anreisedatum ein Hund auf der Alm möglich ist.